NewsAusbildung beim VfL abgeschlossen

August 26, 2020

Im August hat unsere bisherige Auszubildende, Lena Marie Gritzan, Ihre Ausbildung zur Sport- und Fitnesskauffrau bei uns im Verein abgeschlossen. Wie sie auf Ihre Zeit zurückblickt, lest Ihr in folgendem Bericht.

 

,,Als ich 2018 einen Freiwilligendienst beim VfL Geesthacht begonnen habe, hatte ich keine Ahnung, dass ich 2,5 Jahre später mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung gehen werde.

Ich begann die Ausbildung zur Sport- und Fitnesskauffrau bei meinem Heimatverein, bei dem ich als Trainerin und Turnerin aktiv bin und der mich seit meiner Kindheit begleitet, dem VfL Geesthacht. Ich wollte beruflich etwas im Bereich Sport machen und das Schicksal spielte mir in die Karten als ich den Ausbildungsplatz bekam. Einige Bereiche, die ich in der Ausbildung durchlief, kannte ich bereits aus dem Freiwilligendienst. Ich verbrachte die Vormittage im Büro mit Kundenbetreuung, Organisation von Projekten und Veranstaltungen. Unter Anderem unterstützte ich die Projekte „Aktiv im Kinderschutz“, „Schule und Verein“ und „GoGreen“. Ich half bei der Durchführung eines Sportflohmarkts, plante einen Messestand und schrieb Artikel für die Sozialen Medien und die Zeitung. Meine Kreativität konnte ich nicht nur in der Planung der Trainings ausleben, die ich an den Nachmittagen in den Sporthallen Geesthachts anleitete, sondern auch in der Gestaltung von Plakaten und Flyern oder den vereinseigenen Räumlichkeiten.

Die Vielfältigkeit in meinem Aufgabengebiet spiegelt sich in meinen gewonnenen Erfahrungen wieder. Ich habe viel über den Umgang und die Kommunikation mit Kundinnen und Kunden gelernt und konnte auch aus dem IT-Bereich einiges mitnehmen. Ich durfte Verantwortung übernehmen und habe für meine Tätigkeiten sowohl Lob bekommen, als auch gelernt, erarbeitete Konzepte zu überdenken und weiterzuentwickeln. Die Berufsschule hat dazu nicht zu wenig beigetragen. Während der Schulblöcke bekam ich zusätzlichen theoretischen Input zu der praktischen Arbeit im Verein. Viel Gelerntes konnte ich mitnehmen und im Arbeitsalltag anwenden, was mir Sicherheit und Selbstvertrauen für meine Aufgabengebiete brachte. Dazu trug auch das Umfeld einiges bei. Sowohl der Vereinsvorstand als auch meine Kolleg/innen schätzten mich und meine Arbeit wert und sorgten dafür, dass ich mich gern in Aufgaben hineinkniete und täglich mit einem Lächeln erschien. Ich konnte in einem sicheren Umfeld an meinen Aufgaben wachsen.

Eine persönliche Leidenschaft mit dem Beruf zu verbinden ist eine der besten Sachen, die mir passiert ist. Der VfL Geesthacht bedeutet für mich ein Stück Heimat und obwohl ich weiterhin als Trainerin, Sportlerin und im Online Management für den Sportverein da sein werde, schaue ich bereits jetzt auf viele aufregende, lehrreiche und lustige Stunden während meiner Ausbildung zurück und freue mich auf alles, was ich mit dem VfL noch erleben darf.”

Mein VfL. Noch Fragen?

VfL Geesthacht

VfL Sport-Newsletter anmelden

Verpasse keine News und spannende Infos rund um den Sport.
Jetzt anmelden!