VfL Geesthacht
von 1885 e.V.
Wir bewegen Geesthacht

Norddeutsche Meisterschaften TGW

Zwei Titel bleiben in Geesthacht

Am vergangenen Wochenende richtete der VfL Geesthacht die Norddeutschen Meisterschaften im Turn-Gruppen-Wettkampf (TGW) aus. 800 Sportlerinnen und Sportler von 80 Mannschaften kamen nach Geesthacht. Unsere vier gestarteten Mannschaften knüpften an die große Tradition des Vereins an und zeigten an diesem Wochenende ihr ganzes Können, so dass am Ende zwei Meisterschaften und eine Vizemeisterschaft gefeiert werden konnten.
Am erfolgreichsten waren „Die Rumpers“, denn sie gewannen nicht nur in der Meisterklasse den Titel eines Norddeutschen Meisters, sondern erhielten auch die höchste Gesamtpunktzahl des Tages in allen Kategorien. Sowohl im Werfen als auch beim Orientierungslauf erzielten sie jeweils die Höchstpunktzahl von zehn Punkten. Im Turnen erreichten die Rumpers mit 9,8 Punkten ihre persönliche Bestleistung.
„Die wilden Hühner“ konnten ihren Titel in der Nachwuchsklasse verteidigen und gewannen mit fast vier Punkten Vorsprung die Meisterschaft. Sie durften ihren Tanz im Rahmen der Show der Sieger präsentieren.
„Die Elbgirls“ verpassten um nur 0,1 Punkten den Titel und wurden somit Zweiter. Sie konnten ebenfalls im Werfen die Höchstpunktzahl erreichen und erturnten sich die beste Wertung in der Kategorie der zehn bis 13- jährigen.
„Die Tüdelüs“ erreichten einen beachtlichen achten Platz.

„Die wilden Hühner“ und „Die Rumpers“ bereiten sich nun auf die Deutschen Meisterschaften am ersten Oktoberwochenende in Regensburg vor. Auch hier gilt es, den im vergangenen Jahr in Karlsruhe errungenen Titel des Deutschen Meisters zu verteidigen.
Der VfL Geesthacht dankt seinen Sponsoren und Helfer sowie der Stadt Geesthacht, die es ermöglicht haben, dieses große Event auf die Beine zu stellen.
Informationen zum Foto:
Die Rumpers als Sieger bei den Norddeutschen Meisterschaften in Geesthacht

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren