VfL Geesthacht
von 1885 e.V.
Wir bewegen Geesthacht

Sicherheitsnadel statt Magnet

Maik und Sabine Reyer tanzen bei den Spanish Open

Das spanische Salou, ca. 120 km südlich von Barcelona an der Mittelmeerküste gelegen, war Anfang Dezember Ausrichtungsort des größten Tanzturniers des Landes, der über 5 Tage laufenden Spanish Open. Vor 10 Jahren waren Maik und Sabine Reyer erstmals dabei. Seitdem hat sich der spanische Tanzsport rasant entwickelt. Die Spanier lieben das Standard- und vor allem das Lateintanzen in allen Altersklassen aktiv und auch passiv als Zuschauer auf den Rängen. Die Stimmung war daher großartig.
Am Sonntagmorgen (6.12.) traten Maik und Sabine für den VfL Geesthacht zur 1. Runde des Weltranglistenturniers der Senioren III in einem Startfeld von 57 Paaren an und ertanzten sich über 3 Runden den 19. Platz im Viertelfinale. Ein schönes Ergebnis! Leider fiel Maik gleich zu Beginn des letzten der fünf Tänze (beim rasanten Quickstep) die mit Magneten am Frack befestigte Startnummer vom Rücken. So waren sie für die Wertungsrichter nicht mehr identifizierbar und erhielten hier keine Wertung. Zum Glück war das in diesem Fall nicht allzu dramatisch (manchmal allerdings können ein oder zwei Bewertungen über das Erreichen der nächsten Runde entscheiden). Daher werden beide in Zukunft ihre Startnummern wieder ganz "altmodisch" mit Sicherheitsnadeln fixieren ;-)

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren