VfL Geesthacht
von 1885 e.V.
Tel.: 04152 – 93 140-10
Wir bewegen Geesthacht

Vier Landesmeistertitel TGW

Die TGW Mannschaften des VfL Geesthachts haben sich vom Wetter nicht unterkriegen lassen. Es wurde in Flensburg fleißig um die Wette geworfen, gelaufen, geturnt, getanzt und gesungen. Mit großem Vorsprung sind vier Mannschaften Landesmeister geworden. Die jüngsten, die Leonas, gelang in der Kategorie SGW1 erstmalig der Sprung nach ganz oben. Souverän haben sie im Turnen und Tanzen die Kampfrichter überzeugt. So haben sie in den Disziplinen Turnen, Tanzen, Werfen und Staffellauf die besten Wertungen ihrer Kategorie erhalten. Die wilden Hühner konnten an ihren Erfolg an die Deutschen Meisterschaften vergangenes Jahr anknüpfen. Sie zeigten sich vor allem im Turnen und Werfen erneut in bester Stärke, sodass sie verdient die Höchstpunktzahl von 10 Punkten erhielten. Im Tanzen und Orientierungslauf verpassten sie diese mit 9,9 Punkten nur knapp. Am Ende gewannen sie mit über einen Punkt Vorsprung in der Kategorie TGM Jugend. In der Kategorie TGW Nachwuchs konnten die Elbgirls mit fast drei Punkten Vorsprung gewinnen. Sie erhielten im Tanzen, Werfen und Orientierungslauf hohe neuner Wertungen. Die Rumpers konnten in der Klasse TGM Erwachsene zum dritten Mal in Folge den Titel nach Geesthacht holen. Trotz einiger Ausfälle haben sie den Wettkampf souverän absolviert. Fanta 11 verpasste nur knapp den Titel und erreichte einen stolzen zweiten Platz in der Kategorie TGW Erwachsene. Die Azuras landeten in ihrer zweiten Saison im SGW2 mit drei neuner Wertungen auf einem zufriedenen vierten Platz. Die Tüdelüs landeten in TGW Erwachsene auf dem 5. Platz. Sie erreichten als einzige Mannschaft des Tages zehn Punkte im Orientierungslauf. Die Phoenastics, die sich vor einem Jahr neu aufgestellt haben, landeten in TGW Jugend auf dem neunten Platz. Mit diesen Platzierungen haben sich alle TGW und TGM Mannschaften für die Deutschen Meisterschaften im Oktober qualifiziert. Nun geht es für alle Mannschaften in die Vorbereitung für die Norddeutschen Meisterschaften, die vom 14. bis 16. September'19 in Uetze in Niedersachsen stattfinden.    

 

Der Kurs „AKTIV 70 PLUS“ erstreckt sich über 12 Wochen. In jeder Woche findet eine Übungseinheit á 90 Minuten statt. Das Programm ist vielseitig und gesundheitsorientiert. Es zielt ab auf die Verbesserung der Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Sturzprävention. Dies gibt Ihnen Sicherheit im Alltag und erhält Ihre Selbständigkeit. Unsere qualifizierte Übungsleiterin, die speziell für das Kursangebot geschult wurde, sorgt dafür, dass niemand überfordert wird.

Aktiv 70 Plus startet 25.April`19 (2)

 

Ein spezieller Kurs für die über 70 jährigen mit verschiedenen Inhalten wie Sturzprophylaxe, Gleichgewichts-, Beckenboden- und Beweglichkeitstraining.

Der Kurs „AKTIV 70 PLUS“ erstreckt sich über 12 Wochen. In jeder Woche findet eine Übungseinheit á 90 Minuten statt. Das Programm ist vielseitig und gesundheitsorientiert. Es zielt ab auf die Verbesserung der Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination.
Ein weiterer Schwerpunkt ist die Sturzprävention. Dies gibt Ihnen Sicherheit im Alltag und erhält Ihre Selbständigkeit. Unsere qualifizierte Übungsleiterin, die speziell für das Kursangebot geschult wurde, sorgt dafür, dass niemand überfordert wird.
                 
Trainer(in):   Sandra Heinrich          
                 
    Donnerstag        
Zeitraum:   25.04. - 18.07.       .    
Uhrzeit:   11:00-12:00            
Dauer:   12 Einheiten            
Ort:   Mercatorstraße            
Kurs-Nr.:   VFL-192501            
Max. Teilnehmer:   15            
                 
VfL-Mitglieder:    24,00 €            
Kooperationspartner:    offen,00 €            
Vollzahler:   48,00 €            

 Zur Kursübersicht   

  2019-03-26 aktiv70plus logo-lsv b500

Der Kurs „AKTIV 70 PLUS“ erstreckt sich über 12 Wochen. In jeder Woche findet eine Übungseinheit á 90 Minuten statt. Das Programm ist vielseitig und gesundheitsorientiert. Es zielt ab auf die Verbesserung der Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Sturzprävention. Dies gibt Ihnen Sicherheit im Alltag und erhält Ihre Selbständigkeit. Unsere qualifizierte Übungsleiterin, die speziell für das Kursangebot geschult wurde, sorgt dafür, dass niemand überfordert wird.

NEU - Reha-Sport im Wasser

Ab sofort bieten wir auch Reha-Sport im Wasser an! Es findet donnerstags 18:15-19:00 Uhr und freitags 16:00-17:00 Uhr im Schwimmbad der Helios Klinik statt.

Durch die Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit wird der Krankheitsverlauf positiv beeinflusst. Rehabilitationssport kann grundsätzlich bei jeder Beeinträchtigung von körperlichen Funktionen in Betracht kommen. So ist er z. B. gerade für Patienten mit chronischen Schmerzen besonders sinnvoll. Der Reha-Sport hat positive Auswirkungen auf Ihre Gesundheit und vermindert Alltagsbeschwerden und krankheitsbedingte Folgeschäden. Ziel des Angebots ist es, den Teilnehmern langfristig durch angemessene Bewegungsübungen Freude am Sporttreiben zu vermitteln und dadurch die Lebensqualität zu verbessern. Es werden Ihre individuellen Stärken und Schwächen von den speziell ausgebildeten Übungsleitern berücksichtigt.

Weiter Informationen zu Reha Sport finden Sie mit einem Klick auf hier

 

 

 

 

 

 

Aktiv 70 Plus startet 15.August`19

 

Ein spezieller Kurs für die über 70 jährigen mit verschiedenen Inhalten wie Sturzprophylaxe, Gleichgewichts-, Beckenboden- und Beweglichkeitstraining.

Der Kurs „AKTIV 70 PLUS“ erstreckt sich über 12 Wochen. In jeder Woche findet eine Übungseinheit á 90 Minuten statt. Das Programm ist vielseitig und gesundheitsorientiert. Es zielt ab auf die Verbesserung der Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination.
Ein weiterer Schwerpunkt ist die Sturzprävention. Dies gibt Ihnen Sicherheit im Alltag und erhält Ihre Selbständigkeit. Unsere qualifizierte Übungsleiterin, die speziell für das Kursangebot geschult wurde, sorgt dafür, dass niemand überfordert wird.
                 
Trainer(in):   Sandra Heinrich          
                 
    Donnerstag        
Zeitraum:   15.08. - 14.11.       .    
Uhrzeit:   10:30-12:00            
Dauer:   12 Einheiten            
Ort:   Mercatorstraße            
Kurs-Nr.:   VFL-193501            
Max. Teilnehmer:   16            
                 
VfL-Mitglieder:    24,00 €            
Kooperationspartner:                
Vollzahler:   48,00 €            

 Zur Kursübersicht   

  2019-03-26 aktiv70plus logo-lsv b500

Der Kurs „AKTIV 70 PLUS“ erstreckt sich über 12 Wochen. In jeder Woche findet eine Übungseinheit á 90 Minuten statt. Das Programm ist vielseitig und gesundheitsorientiert. Es zielt ab auf die Verbesserung der Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Sturzprävention. Dies gibt Ihnen Sicherheit im Alltag und erhält Ihre Selbständigkeit. Unsere qualifizierte Übungsleiterin, die speziell für das Kursangebot geschult wurde, sorgt dafür, dass niemand überfordert wird.

Freiwilligendienst im Sport

Es ist wieder soweit: Der VfL Geesthacht sucht ab dem 1. August 2019 (oder wahlweise auch dem 1. September 2019) einen FSJ‘ler!

Du bist sportbegeistert und möchtest Dich beruflich in diese Richtung orientieren? Dann starte mit einem FSJ beim VfL und schaue hinter die Kulissen eines der größten Sportvereine im Kreis Herzogtum Lauenburg.

Der Freiwilligendienst im Sport ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr, das pädagogisch begleitet wird und Erfahrungsräume für Freiwillige eröffnet. Der Erwerb persönlicher Kompetenzen und sportlicher Lizenzen sowie Berufsorientierung und Engagementbereitschaft stehen im Mittelpunkt. 

Du wirst im Sport- und im Verwaltungsbereich tätig sein und kannst Dich somit auf einen abwechslungsreichen Tagesablauf freuen. Zusätzlich wirst Du im Freiwilligendienst verschiedene Seminare der Sportjugend Schleswig-Holstein besuchen, bei denen Dir viele nützliche Tipps und Informationen an die Hand gegeben werden.

Was Du mitbringen solltest:

Begeisterung für und rund um den Sport, idealer Weise fundierte Kenntnisse in mindestens einer Sportart

Spaß daran, sich für andere Menschen im Sport zu engagieren und ihnen ein Vorbild zu sein

-Teamfähigkeit, Flexibilität und Selbstständigkeit

 

Was wir Dir bieten:

ein spannendes Einsatzfeld im organisierten Sport mit einer abwechslungsreichen und anspruchsvollen Tätigkeiten

die Möglichkeit, interessante Kontakte zu knüpfen und neue Herausforderungen zu suchen

berufliche und persönliche Orientierung im Bereich Sport

den Erwerb von Qualifikationen im Bereich des Sports, z.B. der Juleica oder einer ÜL-Lizenz

viele neue Herausforderungen!

Wir freuen uns auf Deine Bewerbungsunterlagen bis zum 16. Juni 2019 an Philipp Westphal ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) oder persönlich an unsere Geschäftsstelle.

logo freiwilligendienste im sport  Logo Sportjugend

 

Unsere Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung
OK