VfL Geesthacht
von 1885 e.V.
Wir bewegen Geesthacht

Der VfL Geesthacht beim Internationalen Deutschen Turnfest in Mannheim

Vom 18.05.-25.05.13 war es endlich wieder soweit. Nach vier langen Jahren des Wartens war es wieder Turnfestzeit. Die Metropolregion Rhein-Neckar lud zum Internationalen Deutschen Turnfest,welches mit ca.75.000 Aktiven das größte Sportevent im Breitensport ist,ein.

Die Turnabteilung des VfL Geesthacht war wie immer stark vertreten. Mit insgesamt 81 Teilnehmern fuhr der VfL nach Mannheim, um eine Woche mit Spitzensport,Wettkämpfen und vor allem jede Menge Spaß zu erleben.
Die Woche war geprägt von Wahlwettkämpfen im Einzelturnen, Tanz- und Turnauftritten auf den zahlreichen Magnetbühnen der Stadt,den Deutschen Meisterschaften in der Leichtathletik,jede Menge Mitmachangeboten,sowie den Deutschen Meisterschaften im TGW/TGM.
Bei den Deutschen Meisterschaften in der Leichtathletik konnte Jannis Lange einen tollen 8.Platz belegen.In den Disziplinen Kugelstoßen, Schleuderball und Weitsprung konnte er neue persönliche Bestleistungen feiern. Kathleen Brendel wurde 16. von 26 Teilnehmern.
Bei den Deutschen Meisterschaften im TGW starteten 6 Geesthachter Mannschaften.Besonders hervorstechen konnten dieses Mal die Kleinsten.„Die wilden Hühner" unter der Leitung von Lena Roesberg nahmen zum ersten Mal am Bundesfinale im TGW teil. Die 11 Mädchen im Alter von 11-13 Jahren kämpften in den Disziplinen Werfen, Staffellauf, Tanzen und Turnen um den Titel. Besonders im Tanzen und Turnen konnten die Mädchen mit herausragenden Leistungen glänzen. Im Tanzen erreichten sie die Höchstpunktzahl von 10,0 Punkten. Damit zeigte der VfL Geesthacht den besten Tanz in der Kategorie TGW Nachwuchs auf Bundesebene. Auch im Turnen zeigten die Mädchen eine hervorragende Leistung,die mit 9,65 von 10 Punkten belohnt wurde. Zum krönenden Abschluss wurden die „wilden Hühner" eingeladen, bei der Show der Sieger noch einmal ihre Kür zu präsentieren. Aus über 200 Mannschaften gehörten sie so zu den 8 Auserwählten, die vor 4.000 Leuten am Mannheimer Wasserturm erneut ihr Können zeigen und die Menge für sich begeistern konnten. Am Ende der „Show der Sieger" stand dann fest, dass die Mädchen einen tollen 9. Platz erreicht haben.
Ebenfalls konnten die „Uschis" unter der Leitung von Lena Kattelmann besonders mit ihrem Tanz punkten. Dieser wurde mit 9,85 von 10 Punkten bewertet. Die „Uschis" erreichten den 12. Platz von insgesamt 32 Gruppen.
Die ereignisreiche Woche wurde mit der Stadiongala im Mannheimer Carl-Benz-Stadion abgeschlossen, bei der sogar das Olympische Turnteam noch einmal auftrat.
Alle Turnerinnen und Turner des VfL Geesthacht waren begeistert und für alle stand fest, dass sie in vier Jahren wieder dabei sein wollen, wenn es heißt „Berlin lädt zum Turnfest ein".

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren