VfL Geesthacht
von 1885 e.V.
Wir bewegen Geesthacht

Helfer für Meisterschaften gesucht

Liebe Freunde des VfL Geesthacht,

vom 09.09.-11.09.2016 richtet der VfL Geesthacht die Norddeutschen Meisterschaften im TGW (Turnergruppenwettkampf) aus.
750 Aktive aus Niedersachsen, Berlin und Schleswig-Holstein reisen für dieses tolle Sportevent nach Geesthacht. Aus unseren eigenen Reihen gehen mehrere Gruppen als Treppchenfavoriten oder sogar Titelverteidiger an den Start, was einen sicherlich spannenden Wettkampf verspricht! Da für eine derartige Großveranstaltung allerdings viele Helfer gebraucht werden, hier unser Aufruf an euch:
Habt ihr Lust mal einen Tag in den TGW hinein zu schnuppern und uns beim Wettkampf zu unterstützen? Dann meldet euch bei uns!!
Es werden besonders Helfer für den 10.09.2016 gesucht!

Mögliche Aufgaben wären z.B. bei den leichtathletischen Disziplinen an der Zentralen Sportanlage zu unterstützen. Gerne setzen wir dich auch für eine kleine Aufgabe in der Halle ein, so dass du beim Turnen und Tanzen nah dabei sein kannst! Für keine Aufgabe benötigst du irgendwelche Erfahrungen! Eine kleine Einweisung wird es aber vorher dennoch geben, damit auch wirklich nichts schief geht...
Wenn du Lust hast zu helfen und mindestens 16 Jahre alt bist, sende uns doch gerne eine Nachricht mit folgenden Infos:
- Name
- Kontaktdaten (am liebsten E-Mail, ansonsten Telefonnummer/Handynummer unter der wir dich erreichen können)
- Zeitbereich in dem du helfen kannst (egal ob eine Stunde oder fünf. Alles ist hilfreich!)
- Wunschaufgabe (Sportplatz, Turnhalle oder vielleicht der Kuchenverkauf?)
Bist du bereits im VfL Mitglied? Dann schreib uns doch bitte auch in welcher Abteilung du bist.
Auf alle Helfer wartet am Ende des Tages ein kleines Dankeschön!

Bei Fragen könnt ihr euch gerne in der Geschäftsstelle des VfL Geesthacht melden!
Wir würden uns über zahlreiche Rückmeldungen sehr freuen!!

Eure Turnabteilung des VfL Geesthacht

Turnierpaare tanzen bei den German Open Championships in Stuttgart

Maik und Sabine Reyer sowie Marco Heller und Anja Heitmann starteten Mitte August beim GOC (German Open Championships) in Stuttgart, dem weltgrößten Tanzturnier für Standard und Latein. Es war für beide Paare wieder ein tolles Erlebnis, waren sie ja schon im letzten Jahr dabei! In dem, wie Sabine und Maik berichteten, "hammerharten" internationalen Feld der Senioren III Standard-Turniers erreichten die beiden die 3. Runde und Platz 93, also ähnlich wie im letzten Jahr. 207 Paare aus aller Welt waren hier am Start. Mit diesem Ergebnis waren Maik und Sabine in diesem Turnier das zweite beste HATV-Paar.
Marco Heller und Anja Heitmann erreichten in ihrem Senioren-II-Turnier bei 250 Paaren am Start das Achtelfinale - also auch ähnlich wie letztes Jahr - und waren mit diesem Ergebnis bestes HATV-Paar.

Die ersten Olympiasieger stehen fest

1.Kinder- und Jugendolympiade war ein voller Erfolg

Am 17.07.2016 fand bei bestem Wetter die 1. Kinder- und Jugendolympiade des VfL Geesthacht statt. In drei verschiedenen Altersklassen wurden in verschiedenen Disziplinen wie Ziel-Tennis, Beach-Volleyball und Trampolin-Basketball spannende Wettkämpfe ausgetragen.
Die mehr als 50 Teilnehmer in unserem Sportzentrum an der Mercatorstraße konnten sich während der Veranstaltung mit Getränken, Grillwurst, Kuchen und Original „Ikea Hot-Dogs“ stärken.
„Es war ein tolles Event und die Kinder hatten einen Mordsspaß- das ist es, worauf es ankommt“ resümierte Stefan Stark, 1. Vorsitzender des VfL Geesthacht.
„ Mein Dank geht an alle Helferinnen und Helfer während der Vorbereitung und hier und heute vor Ort. Ich denke, wir werden uns etwas Vergleichbares zu den Winterspielen 2018 überlegen, dann natürlich in einer Sporthalle“.
Jeder Teilnehmer, der an diesem „Siebenkampf“ teilnahm, erhielt ein T-Shirt, eine Urkunde und selbstverständlich eine Medaille.
Weitere Bilder sind in der Bildergalerie unter "Aktuell" zu finden.

 

Neue Angebote der Turnabteilung

 

Fit durch Herbst und Winter mit den Aqua-Fitness-Kursen

Auch im Herbst und Winter 2016/17 bietet die Turnabteilung wieder Aqua-Fitness in der Helios-Klinik an.
Wasserfreunde haben die Möglichkeit am Montag- und Dienstagabend neue Aqua-Fitness-Kurse zu belegen.

Neue Zumba-Kurse

Zumba-Interessierte können sich jeweils am Montagabend von 19.00 – 20.00 Uhr und am Mittwochabend von 17.00– 18.00 Uhr zu den heißen Rhythmen lateinamerikanischer Musik bewegen.
Der Montagkurs startet am 05.09.2016, der Mittwochkurs am 07.09.2016. Beide Kurse finden jeweils an 12 Abenden in unserer Sportanlage an der Mercatorstraße 2 statt.

Nähere Informationen zu Anmeldung und Kosten erfahren Sie in der Geschäftsstelle unter der Telefonnummer 04152-9314020 oder -10.

 

 

Finale auf der deutschen Meisterschaft

Anfang Juni hat die Tanzsportabteilung des TSV Glinde erstmalig nach über sieben Jahren wieder die deutsche Meisterschaft der Senioren II S Standard im heimischen Saal ausgerichtet. Mit am Start war unser Turnierpaar Marko Heller und Anja Heitmann.
Trotz Außentemperaturen von über 27 Grad C° kämpften 119 Paare aus ganz Deutschland um den Titel. Runde um Runde tanzten die beiden sich bis ins Semifinale. Gespannte Stille breitete sich aus, als die Paare verkündet wurden, die sich für das Finale qualifiziert haben sollten und sich somit zu den besten Paaren Deutschlands zählen durften. Unter lautem Applaus zogen Marko Heller und Anja Heitmann ins Finale der deutschen Meisterschaft 2016 ein. Ein letztes Mal begeisterten sie Publikum und Wertungsrichter mit ihrer Version der fünf Standardtänze und erreichten damit den beachtlichen 5. Platz.

 

Anfang Juni hat die Tanzsportabteilung des TSV Glinde erstmalig nach über sieben Jahren wieder

die deutsche Meisterschaft der Senioren II S Standard im heimischen Saal ausgerichtet. Mit am

Start war unser Turnierpaar Marko Heller und Anja Heitmann.

Trotz Außentemperaturen von über 27 Grad C° kämpften 119 Paare aus ganz Deutschland um den

Titel. Runde um Runde tanzten die beiden sich bis ins Semifinale. Gespannte Stille breitete sich

aus, als die Paare verkündet wurden, die sich für das Finale qualifiziert haben sollten und sich somit

zu den besten Paaren Deutschlands zählen durften. Unter lautem Applaus zogen Marko Heller und

Anja Heitmann ins Finale der deutschen Meisterschaft 2016 ein. Ein letztes Mal begeisterten sie

Publikum und Wertungsrichter mit ihrer Version der fünf Standardtänze und erreichten damit den

beachtlichen 5. Platz.

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE
Unsere Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung
OK