VfL Geesthacht
von 1885 e.V.
Tel.: 04152 – 93 140-10
Wir bewegen Geesthacht

Sporttag für alle am 23.11.19

Gemeinsam mit dem Kreissportverband Herzogtum Lauenburg veranstalten der VfL Geesthacht am 23. November den "Sporttag für alle". Für diesen Samstag haben wir ein ganz besonderes Programm  zusammengestellt. Von 11:00 – 15:00 Uhr können verschiedene Sportarten ausprobiert und angeschaut werden. Ziel des Tages ist, alle Besucher für die zahlreichen Sport- und Bewegungsangebote zu begeistern. An diesem Tag ist für jedes Alter etwas dabei! Mitmachen, ausprobieren oder einfach nur zuschauen beim Boxen, Handball, HIIT, Hüpfburg, Leitergolf, Präventionssport, Reha-Sport, Spielmobil, Tanzsport, Tischtennis, Volleyball, Yoga und vielem mehr.  

Der Sporttag für alle findet im VfL Sportzentrum & ANS Sporthalle in der Grenzstraße 1 statt.
Fragen beantwortet gerne das Team der Geschäftsstelle unter Tel. 04152-93 140 20. 

 

 

Sporthalle:

Tischtennis, Volleyball, Hüpfburg, Spielmobil, Bogensport, Turnen, Boxen, Handball.

 

Tanzsaal:

11:00-11:45 Uhr: VideoClip-Tanz für Jungs und Mädchen ab 12 Jahren bei Vanessa
11:45-12:30 Uhr: Standardtänze für Erwachsene bei Andreas
12:30-13:15 Uhr: Seniorentanz mit oder ohne Partner/-in bei Andreas
13:15-14:00 Uhr: Linedance mit oder ohne Partner/-in bei Ute
14:00-14:45 Uhr: Die faszinierende Welt des Discofox bei Ute 

Sportraum:

11:00-11:45 Uhr: Power Circuit bei Sandra
12:00-12:30 Uhr: HIIT bei Sandra
12:30-13:00 Uhr: Yoga bei Maren
13:15-13:45 Uhr: Präventionssport bei Maren
14:00-14:45 Uhr: Reha-Sport bei Rolf  

 

2019-11 sporttag für alle slide

 



 

Der Kurs „AKTIV 70 PLUS“ erstreckt sich über 12 Wochen. In jeder Woche findet eine Übungseinheit á 90 Minuten statt. Das Programm ist vielseitig und gesundheitsorientiert. Es zielt ab auf die Verbesserung der Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Sturzprävention. Dies gibt Ihnen Sicherheit im Alltag und erhält Ihre Selbständigkeit. Unsere qualifizierte Übungsleiterin, die speziell für das Kursangebot geschult wurde, sorgt dafür, dass niemand überfordert wird.

KARATE brachte Familien in Bewegung

 

Unter dem Motto „Familien raufen sich zusammen“ fand im Rahmen der Aktion „Familien in Bewegung“ Karatetraining für die ganze Familie statt.

Unter der Leitung von Marcel Redder haben 10 Familien in unterschiedlichen Konstellationen an dem Kursangebot teilgenommen. Dabei spielte es keine Rolle, welches Alter, welche Vorerfahrungen oder Fitness die Teilnehmer haben, im Vordergrund stand der Spaß an Bewegung und die Zeit mit der Familie. Die Familien konnten ihre gemeinsame Freizeit sportlich erleben und somit die Zeit optimal nutzen. Sie lernten die Grundlagen des Karates kennen, spielten gemeinsam und genossen die aktiven Nachmittage zusammen. Sowohl Kinder als auch Erwachsene verbesserten ihre koordinativen und sportlichen Fähigkeiten. Hier konnten die Eltern nicht nur Vorbilder für ihre Kinder sein, sondern lernten auch von ihren Kindern. Es entstand ein generationsübergreifender Austausch, welcher das Zusammenspiel innerhalb der Familie und zwischen den Generationen verbesserte. Das Zusammengehörigkeitsgefühl als Familie ist gewachsen und es konnten neue Kontakte geknüpft werden. Viele Familienmitglieder sind so begeistert, dass sie auch zukünftig am Karatetraining im VfL teilnehmen möchten. Der VfL Geesthacht plant, das Projekt zukünftig auch in anderen Abteilungen durchzuführen und freut sich über die durchweg positive Resonanz.

2019-10 fam in bewegung karate b900

 

Deutsche Meisterschaften TGM/TGW

Bei neun Grad und Regen fanden Anfang Oktober die Deutschen Meisterschaften TGM/TGW in Regensburg statt. Vom VfL Geesthacht nahmen drei Mannschaften den Weg in den Süden auf sich, um dabei zu sein.

Die wilden Hühner, die bereits Landes- und Norddeutscher Meister sind, haben auch die Deutschen Meisterschaften in der Kategorie TGM Jugend gewonnen. Mit hohen neuner Wertungen und voller Punktzahl im Orientierungslauf und Werfen standen sie am Abend mit 39,60 Punkten vor dem ETSV Fortuna Glückstadt und der Turnerschaft Rodalben ganz oben auf dem Treppchen. Somit haben die Hühner nach 2015 und 2016 erneut das Triple gewonnen und den Deutschen Meistertitel aus dem Vorjahr verteidigen können.

Auch die Rumpers haben im Turnen und Tanzen hohe neuner Wertungen und volle Punktzahl im Orientierungslauf und Werfen erzielt. Sie landeten mit 39,30 Punkten in der Kategorie TGM Erwachsene hinter Hannover und Rodalben auf dem dritten Platz und konnten an die bundesweiten Erfolge aus den letzten Jahren anschließen.

Die Elbgirls, die ebenfalls die Landesmeisterschaften und Norddeutschen Meisterschaften gewonnen haben, erreichten trotz einiger Umstellungen einen achten Platz in der Kategorie TGW Nachwuchs.

Vom 8. bis 10. November geht es für die SGW Mannschaften zur Kinder- und Schülergruppenturniade nach Neumünster.

 

Zwei Landesmeistertitel im Trampolinturnen

Heimvorteil verhalf zu zwei Landesmeistertiteln

Hohe Sprünge, Akrobatik und gute Stimmung – Ende September fanden nach mehreren Jahren mal wieder die Landesmeisterschaften Nachwuchs im Trampolinturnen in Geesthacht statt. Elf Vereine mit 55 Kindern bis zum Jahrgang 2005 sind nach Geesthacht gereist. Gesprungen wurde in fünf von sechs möglichen Wettkampfklassen, da einzelnen Klassen aufgrund von wenigen Meldungen in den Jahrgängen zusammengelegt wurden. Der VfL Geesthacht meldete fünf Mädchen in zwei Wettkampfklassen. Alle Mädels stellten ihr Können unter Beweis und kamen ins Finale. In der Wettkampfklasse 1 erreichte Kitty Hampp den Sprung nach ganz oben und wurde Landesmeisterin. Kitty ist erst seit einem Jahr in Geesthacht dabei. In der Wettkampfklasse 5 gingen die anderen vier Geesthachter Mädels an den Start und konnten das ganze Treppchen belegen. Lena Cordes landete nach einem tollen Wettkampf auf dem ersten Platz. Platz zwei wurde von Lilli Möller belegt. Hannah Bürger, die drei Jahre ausgesetzt und erst wieder neu dabei ist, schaffte den Sprung auf Platz drei. Fabienne Harms erreichte den sechsten Platz. Der Heimwettkampf war somit ein voller Erfolg für den VfL Geesthacht.

VfL-Geesthacht Trampolin-Nachwuchs Landesmeisterschaften B900

 

 

 

 

 

Norddeutsche Meisterschaft

Bei herrlichem Sommerwetter und bester Stimmung fanden die Norddeutschen Meisterschaften 2019 im SGW/TGW/TGM in Uetze statt. Der VfL Geesthacht meldete sieben Mannschaften und konnte zwei Titel, einen Vizetitel, einen 3. Platz, einen 4. Platz, einen 11. Platz und einen 20. Platz mit nach Hause bringen.

Die wilden Hühner lieferten erneut einen super Wettkampf ab. Vor allem im Tanzen haben sie das Kampfgericht überzeugt und erhielten von allen Kampfrichtern die volle Punktzahl. Am Ende des Tages standen sie in der Kategorie TGM Jugend mit 39,60 von 40 Punkten ganz oben auf dem Treppchen. Im TGW Nachwuchs konnten sich die Elbgirls den Titel sichern. Die Elbgirls haben in ihrer Kategorie die beste Turn- und Tanzwertung erhalten. Die jüngsten aus Geesthacht, die Leonas, wurden in der Kategorie SGW 1 Vizenorddeutscher Meister. Sie konnten im Werfen erstmalig volle Punktzahl erreichen und erhielten ebenfalls im Turnen und Tanzen die beste Wertung ihrer Altersklasse. Völlig unerwartet erreichten die Rumpers in TGM E am Ende des Tages trotz einiger Schwierigkeiten einen glücklichen 3. Platz. Für die Azuras war es erst die zweite Norddeutsche Meisterschaft. Mit tollen Wertungen und ebenfalls erstmalig der vollen Punktzahl im Werfen erreichten sie bei harter Konkurrenz im SGW 2 einen zufriedenen vierten Platz. Die Phoenastics, die sich zu dieser Saison neu aufgestellt haben und seit den Landesmeisterschaften um über zwei Punkte gesteigert haben, starten in der Kategorie TGW Jugend und landeten auf dem 20. Platz. Die Tüdelüs wurden in der Kategorie TGW Erwachsene 11. Für die wilden Hühner, die Elbgirls und die Rumpers geht es in drei Wochen nach Regensburg zu den Deutschen Meisterschaften.

Viele Bilder sind auf der Abteilungsseite "Aktuelles" zu finden.

Der Kurs „AKTIV 70 PLUS“ erstreckt sich über 12 Wochen. In jeder Woche findet eine Übungseinheit á 90 Minuten statt. Das Programm ist vielseitig und gesundheitsorientiert. Es zielt ab auf die Verbesserung der Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Sturzprävention. Dies gibt Ihnen Sicherheit im Alltag und erhält Ihre Selbständigkeit. Unsere qualifizierte Übungsleiterin, die speziell für das Kursangebot geschult wurde, sorgt dafür, dass niemand überfordert wird.

Unsere Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung
OK